olin-logo OLIN gGmbH

Bürgerbewegung Finanzwende

Der 2018 in Berlin gegründete Verein kämpft für eine radikale Finanzwende, um den Einfluss der Finanzindustrie zurückzudrängen und ihre Risiken nicht länger auf Bürger*innen und Verbraucher*innen abzuwälzen. Denn auch viele Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise gehören Schuldenkrise, Betrug und Steuertricks zur Tagesordnung an den internationalen Finanzmärkten, die Finanzkrise ist also noch längst nicht überwunden. Die kurzfristigen Profitinteressen der Branche weichen zunehmend von gesamtgesellschaftlichen Zielen ab. Dabei könnte die Finanzbranche als Motor für wichtige Entwicklungen wie z.B. die ökologische Transformation dienen, anstatt sie zu blockieren. Eine Finanzwende beschreibt eine Finanzwirtschaft, die der Gesellschaft dient – und nicht umgekehrt.

Warum wir die Bürgerbewegung Finanzwende unterstützen

Wider besseren Wissens wird noch immer viel Geld in fossile Energien investiert. Realisiert sich die aktuelle Einschätzung der Investoren, endet die Klimakrise in der Klimakatastrophe, denn Milliardenbeträge sind noch immer in Unternehmen investiert, deren Geschäftsmodell im Wesentlichen auf der Ausbeutung der Natur und der Nutzung fossiler Brennstoffe beruht.

Wir fördern die Bürgerbewegung Finanzwende seit dem Jahr 2019.